Dokumente über den ENIAC

Mitte des Jahres 2014 beschäftigte ich mich dem ENIAC, um das Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn für ihre Sonderausstellung über Frauen und Computer zu unterstützen.

Hier finden Sie Dokumente, die ich dazu erstellt habe und die letztlich zu der nun in der Dauerausstellung befindlichen Demonstrator-Attrappe in dem Format eines ENIAC-Schaltschranks geführt haben, die von den Besuchern selbständig bedient werden kann.

Als erstes entstand eine technisch sehr detaillierte Zusammenfassung des Aufbaus des ENIAC (in Englisch): ENIAC Demonstrator. Ein großer Teil ist simplen Beispielsprogrammen gewidmet, um die Maschinen besser verstehen zu können.

Sodann schlug ich drei Varianten verschiedener Komplexität als Demonstrator in einem Schaltschrank vor: eniac-funktionsattrappe_v0.1.pdf. Das Museum beschloss, die einfachste Variante zu bauen, obwohl sie nicht in der Lage ist, die Programmiermethodik darzustellen.

Elektronik- und Software-Design war das nächste Dokument gewidmet: eniac-attrappensteuerung.pdf.

Schließlich entstand ein Benutzerhandbuch mit weiteren Details zur Software: eniac-akkuattrappe_anleitung.pdf. Wenn sie Gelegenheit haben, die Maschine selbst auszuprobieren, werden sie feststellen, dass die Software nicht exakt so realisert ist wie beschreiben. Vielleicht ist das der Grund, dass diese Anleitung bislang den Besuchern nicht angeboten wird.

Das neue Buch „„ENIAC in action““ von Haigh, Priesterly and Rope (ISBN-13: 978-0262033985) erschien zu spät, um als zusätzliche Quelle berücksichgt zu werden.


Übersetzungen:
Anmelden